Konzerte in Salzburg

Wenn Sie auf Urlaub in Salzburg sind, dann möchten Sie vielleicht in ein Konzert gehen - um das musikalische Erbe der Stadt quasi am eigenen Leib zu erfahren. Selbst wenn Sie nicht nach Salzburg reisen, um die Salzburger Festspiele zu besuchen, stehen Ihnen doch eine Reihe von Konzerten und Musikveranstaltungen zur Auswahl, jeden Tag, das ganze Jahr über. Für viele Besucher zählt so etwas zum gut abgerundeten Standardprogramm. Sie wissen das, wir wissen das.

Blöderweise wissen das auch die Leute, die in Salzburg im Tourismusgeschäft tätig sind. Da es sich dabei um sehr viele Leute handelt, sollte es Sie nicht überraschen, dass ganzjährig nicht wenige "Schnäppchenkonzerte" mit Mozartschwerpunkt angeboten werden. In diesem Artikel wollen wir Ihnen ein paar allgemeine Tipps geben, wie Sie in Salzburg Konzerte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis finden.

Aktuelle Informationen zu Konzerten

Ganz allgemein gesprochen werden in Österreich Konzerte in Tageszeitungen angekündigt, zumeist in solchen mit regionaler Ausrichtung. Im Falle Salzburgs ist das der Regionalteil der Salzburger Nachrichten. Dort finden Sie einen Veranstaltungskalender mit Hinweisen auf Konzerte des Tages mit Uhrzeit und Ortsangabe - was man eben so braucht, um auch rechtzeitig hinzufinden. Auch in den Büros der Tourismusinformation können Sie nach Veranstaltungskalendern fragen - umfassender und authentischer ist aber der Kalender in den SN.

Touristische Konzerte: Musik für Gäste aus dem Ausland

Touristische Konzerte müssen nicht schlecht sein. Sie meisten orientieren sich eben an bekannter Mozartmusik und damit an massentauglichem Geschmack, sind handwerklich aber durchaus gut. Weil Sie sich an Touristen richten, tendieren sie dazu, etwas zu teuer zu sein. Aber immerhin unterstützten Sie damit Studenten des ansässigen Mozarteums, der Kunstuni, die bei den entsprechenden Konzertveranstaltern oft jobben.

Die wichtigsten Spielstätten für "touristische" Konzerte sind der Marmorsaal im Schloss Mirabell; die Prunkräume auf der Festung Hohensalzburg; und - in Kombination mit einem feinen Abendessen - die Rokokoräume in Peterskeller direkt im Stift St. Peter. Erwarten Sie bei diesen Veranstaltungen eher hohe Preise und Besucher, die vor allem von Übersee kommen werden.

Aber noch einmal: Die Qualität bei diesen Veranstaltungen ist oft durchaus vergleichbar mit guten Konzertstandards anderswo und wenn Sie einfach nur ein bisschen Mozart an der Quelle erleben wollen, dann sind sie absolut empfehlenswert.

Wenn Sie eine Sprosse weiter auf der Leiter des Kitsches steigen wollen, dann finden Sie jede Menge Konzerte mit Bezug auf "The Sound of Music". Auch hier gibt es Kombinationen mit einem Abendessen, sehr beliebt mit Gästen aus Nordamerika und Asien. Keine billige Angelegenheit. Auch das Salzburger Marionettentheater hat "The Sound of Music" für sich entdeckt; eigentlich ist es ja für werktreue Aufführungen von Mozart-Opern mit Marionetten bekannt. Letztere können wir auch mit Nachdruck empfehlen.

Authentische Konzerte & Insider Tipps

In Sachen authentischer Konzerte möchten wir Sie wieder an den Tipp mit den Salzburger Nachrichten erinnern. Wenn Sie direkt bei den Veranstaltungsorten anfragen möchten, achten Sie auf die Kammerspiele oder das Landestheater; das Rockhouse für zeitgenössische, oft lokale Musik; das Jazzit und Republic für Jazz und alternative Musik; das Festspielhaus und das Haus für Mozart mit Felsenreitschule für klassische Musik.

Und als besonderen Tipp: Achten Sie vor allem auf Konzerte im Großen Saal des Mozarteums. Dort führen oft die Meisterklassen bestimmter Instrumente Musik auf, die dann besonders preiswert genossen werden kann. Der "Große Saal des Mozarteums" ist einer der schönsten Konzertsäle Salzburgs. Einheimische halten sich auch gerne an das Musikschulwerk oder andere Laienmusiker, die mitunter Konzerte geben.

Nett sind auch die 5-Uhr-Konzerte, die jeden Tag außer Mittwoch von Juli bis September im Stift St. Peter stattfinden - um 17.00 Uhr. Sie sind zwar etwas touristisch, aber originell und widmen sich Michael Haydn und barocker Musik.

Achten Sie auch auf Gottesdienste, Orgelkonzerte und Chormusik. Im Advent findet das Salzburger Adventsingen statt - und viele kleine Weihnachtskonzerte, die den Bogen von Volksmusik bis Gospel spannen, von Laien bis Profis. Andere saisonale Konzerte gibt es immer wieder im Schloss Hellbrunn oder im Heckentheater im Mirabellgarten. Die wichtigsten Musikveranstaltungen Salzburgs sind aber natürlich die Festspiele: "Die" Salzburger Festspiele im Sommer, die Osterfestspiele und die Pfingstfestspiele.

Links

Links folgen demnächst

zurück zu "Allgemeine Infos"

Visit-Salzburg.net